NWZ Leserreisen Logo
0441 99 88 43 35
leserreisen@nwzmedien.de

Lambertihof, Markt 22, 26122 Oldenburg

Mo. - Fr. von 10 - 14 Uhr

Logo

Luxushotel direkt am Stadtschloss ▪ „Nabucco“ in der Semperoper

Weihnachtsstadt Dresden mit Semperoper

Termine 2020:
09.12 - 12.12
ab799,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Halbpension inklusiveMusikreiseBustransfer inklusiveReisebegleitung inklusive Ausflüge inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Programm

1. Tag, Mittwoch, 9. Dezember 2020

Oldenburg – Dresden – Konzert im Zwinger

Taxi-Service (falls gebucht) zum ZOB am Hauptbahnhof in Oldenburg. Hier beginnt die bequeme Anreise per Bus nach Dresden. Nach der Begrüßung erhalten Sie ein Frühstück mit frischen Brötchen und Kaffee bzw. Tee. Die Fahrtroute führt Sie an Magdeburg, Halle und Leipzig vorbei nach Dresden. In Ihrem Luxushotel, direkt vis-á-vis vom Residenzschloss, werden Sie empfangen.

Nachdem Sie ihre Zimmer bezogen haben, ist es nur ein kurzer Spaziergang zum Theaterplatz und zum Zwinger. Die Vorweihnachtszeit ist eine schöne, besinnliche Zeit und um das Warten auf das große Fest angenehm zu verkürzen, spielt das Dresdner Residenz Orchester die beliebten Adventskonzerte. Genießen Sie im barocken Ambiente des Dresdner Zwingers schönste Klassik. Zu den bekanntesten Werken Antonio Vivaldis zählen zweifellos „Die vier Jahreszeiten“. Diese vier Violinkonzerte lassen den Zuhörer förmlich ein ganzes Jahr durchleben. Im Frühling hört man die jungen Vögel zwitschern, der Sommer geht mit beeindruckenden Gewittern einher. Im Herbst hört man beschwingt – fröhliche Weingesänge, während man im Winter ganz sachte die Schneeflocken fallen hört. Lassen Sie sich vom Dresdner Residenz Orchester einstimmen und genießen Sie das beeindruckende Spiel der virtuosen Solisten.

Seit die Könige in der Dresdner Residenz feierten, spielt Musik im Zwinger sowohl draußen, als auch in den vielen klangvollen Sälen eine große Rolle. Hier gastieren seit Jahrhunderten die besten Orchester der Welt, waren die berühmtesten Musiker zu Gast und sie genossen stets das elegante Ambiente und die großartige Akustik. Das Dresdner Residenz Orchester ist ein Ensemble der Extra-Klasse, das sich zusammenfand, um im Zwinger Galakonzerte zu geben. Sie versprechen angenehme Unterhaltung mit höchstem Anspruch. Nach diesem Konzerterlebnis steht Ihnen der Abend für eigene Unternehmungen auf einem der Weihnachtsmärkte zur freien Verfügung.

2. Tag, Donnerstag, 10. Dezember 2020

Altstadtrundgang – Orgelandacht in der Frauenkirche - Abendessen – Semperoper „Nabucco“

Nach dem Frühstücksbuffet erkunden Sie die historische Altstadt zu Fuß. Im Rahmen einer Außenbesichtigung nimmt Sie dieser geführte Spaziergang mit zu den berühmten Sehenswürdigkeiten wie die Semperoper, die Katholische Hofkirche, das Residenzschloss, den Fürstenzug. Die Führung endet an der Frauenkirche. Auf reservierten Plätzen werden Sie zur Orgelandacht in der Frauenkirche mit anschließender zentraler Kirchenführung erwartet. Heute erstrahlt die Frauenkirche wieder in aller Pracht. Aus dem „Mahnmal gegen den Krieg“ ist ein „Symbol der Versöhnung“ geworden. Erleben Sie die Geschichte dieses einzigartigen Bauwerks. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Nun haben Sie Gelegenheit in das weihnachtliche Markttreiben im Herzen der barocken Altstadt Dresdens einzutauchen. Sie werden Dresden lieben! Elf völlig unterschiedliche Weihnachtsmärkte liegen Ihnen zu Füßen: Von traditionell über Mittelalter bis Hüttenzauber ist alles dabei. Die glitzernde Weihnachtsmeile führt vom Hauptbahnhof über die Prager Straße zum Altmarkt, vorbei an der Frauenkirche über den Neumarkt bis auf die andere Elbseite zum Weihnachtsmarkt auf der Hauptstraße und dem Neustädter Advent im prächtigen Barockviertel. Riechen Sie auch schon den herrlichen Duft von Bratäpfeln ...? Bummeln Sie entlang der Weihnachtsmeile, die direkt neben Ihrem Hotel beginnt, zum Striezelmarkt. Oder besuchen Sie den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt im Schlosshof, der Eingang befindet sich unweit vom Hotel.

Zum frühen Abendessen werden Sie im Hotelrestaurant erwartet. Nach dem Essen ist es nur ein kleiner Spaziergang zum Theaterplatz und zur Semperoper. Auf dem Spielplan steht die Oper „Nabucco“. Giuseppe Verdi erzählt eine Geschichte aus dem Alten Testament als Auseinandersetzung um Freiheit, Identität, menschlicher Hybris und Glauben. Nicht nur wegen des Chores der versklavten Juden „Va’ pensiero, sull’ali dorate“, sondern auch wegen ihrer kontrastreichen Handlung und ihrer schlagkräftigen Melodien ist Verdis dritte Oper eine der beliebtesten italienischen Opern überhaupt. Regisseur David Bösch stellt einen halb zerstörten Wohnturm als Bild für das belagerte Jerusalem und den Turm zu Babel gleichermaßen in den Mittelpunkt seiner Inszenierung. Freuen Sie sich auf dieses schöne Opernerlebnis in der Semperoper.

3.Tag, Freitag 11. Dezember 2020

Stadtrundfahrt – Oper „Die Zauberflöte“ - Abendessen

Am Vormittag erleben Sie das faszinierende und vielfältige Dresden bei einer Stadtrundfahrt. Sie lernen den Großen Garten, die Villenviertel Blasewitz und Loschwitz im Osten der Stadt und natürlich die bekannte Brücke „Blaues Wunder“ näher kennen. Genießen Sie die Aussicht auf die Elbauen der Stadt, die drei Elbschlösser und die Schwebebahn. Sie sehen das aufwendig sanierte Gründerzeitviertel, die Neustadt. Hier bewundern Sie Pfunds Molkerei, den einzigartigen Milchladen, den schönsten der Welt.

Sofern zusätzlich gebucht, bringt Sie der Bus am Nachmittag zur Staatsoperette. Wo einst der Strom für Dresden produziert wurde, wird jetzt das Publikum „elektrisiert“. Das einstige Kraftwerk Mitte ist das neue Zuhause der Staatsoperette Dresden. Das Ensemble der Staatsoperette Dresden mit Sängerinnen und Sängern, Chor, Ballett und Orchester verfügt über die musikalische und darstellerische Bandbreite, um den hohen Anforderungen des Spielplans – sowohl in klassischen Operetten, Musicals oder Spielopern – gerecht zu werden. Auf dem Programm steht die Mozartoper „Die Zauberflöte“. (zusätzlich nur vorab buchbar). Nach Vorstellungsende Busfahrt zum Hotel. Zum Abendessen ist es nur ein kurzer Weg zum Gewölberestaurant. Hier gibt es Deftiges aus der Hofküche.

4. Tag, Samstag, 12. Dezember 2020

Heimreise

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Sie haben Gelegenheit das „Grüne Gewölbe“ im Residenzschloss oder die Bildergalerie „Alte Meister“ mit einer Skulpturensammlung bis 1800 im Zwinger zu besuchen. Über drei Stockwerke spannt sich ein dichter Parcours hochrangiger Gemälde vom Spätmittelalter bis zur Aufklärung, welcher einzelne Themen, Gattungen, künstlerische Strömungen oder auch Techniken in den Blick rückt.

Das Neue Grüne Gewölbe zählt zu den bekanntesten und reichsten Schatzkammermuseen der Welt. Bei einem Rundgang können Sie über 1.000 wertvolle Exponate aus drei Jahrhunderten bewundern, darunter den mit 4.909 Diamanten, 160 Rubinen, 164 Smaragden, einem Saphir, 16 Perlen und zwei Kameen bedeckten „Hofstaat des Großmoguls Aureng-Zeb“.

Die Präsentation in spiegelfreien, perfekt ausgeleuchteten Vitrinen ermöglicht, die Schätze aus nächster Nähe zu betrachten und sich vom unendlichen Reichtum der Details bezaubern zu lassen. Auch ein Winzling ist zu bestaunen, der es geschafft hat, Publikumsmagnet zu werden: ein Kirschkern mit „185 Angesichtern“, ein Meisterwerk der Mikroschnitzerei.

Am Mittag wird die Rückreise zum ZOB Oldenburg auf dem direkten Weg angetreten. Anschließend erfolgt der Taxi-Service (falls gebucht) nach Hause.

Ihre Reise

Lichterglanz, Glühweinduft und Weihnachtsmusik erfüllen die Dresdner Innenstadt. Der Dresdner Striezelmarkt ist Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt. Erleben Sie die Weihnachtszeit von ihrer schönsten Seite. Genießen Sie am Ende dieses Jahres entspannte Stunden und begeistern Sie sich für Dresden, Deutschlands inoffizielle Weihnachtshauptstadt.

Mit dem Beginn der Regentschaft von August dem Starken begann in Dresden eine rege Bautätigkeit, welche die Stadt zur Perle an der Elbe werden ließ und durch öffentlich zugängliche Museen zu einem Vorbild wurde. Die großen Sammlungen der Stadt entwickelten sich zu den reichsten und größten Europas und wurden auch in den folgenden Jahren von den herrschenden Königen beständig komplettiert. Eindrucksvolle Zeugen des Dresdner Barock sind heute noch der Zwinger, das Taschenbergpalais, das Japanische Palais und die Frauenkirche. Einen weiteren architektonischen Höhepunkt bildet der Klassizismus mit der Schinkelschen Wache am Theaterplatz sowie die Gemäldegalerie und das Opernhaus Gottfried Sempers, die im Stil des Historismus entstanden. Lernen Sie diese besonders harmonische Mischung aus Kunst, Kultur und landschaftlicher Schönheit, die den Reiz Dresdens ausmacht, während dieser Reise kennen.

Das abwechslungsreiche Programm wird Sie begeistern: Es erwarten Sie ein Konzert im Zwinger „Vivaldi – Die vier Jahreszeiten“ und die Oper „Nabucco“ in der Semperoper. Zusätzlich haben Sie noch die Gelegenheit, in der Staatsoperette die Oper „Die Zauberflöte“ zu erleben.

Ihr Hotel: Das Luxushotel HYPERION Dresden am Schloss liegt im Herzen der historischen Altstadt, umringt von zahlreichen Bauwerken der späten barocken Architektur. Die berühmte Dresdner Frauenkirche, die Semperoper und der Zwinger sind nur wenige Gehminuten entfernt. Das gegenüberliegende Dresdner Residenzschloss lädt Kunst- und Geschichtsinteressierte zum Verweilen ein. Der Neumarkt wird bestimmt durch seine große Auswahl an Restaurants. Die eleganten Zimmer sind auf Komfort und Stil, mit state-of-the-art Technologie und allen Dienstleistungen und Annehmlichkeiten, die Sie benötigen, wie beispielsweise kostenfreiem Internetzugang konzipiert. Zimmerausstattung: Flachbild-TV, Kaffee-/Teezubehör sowie eine Auswahl an Kissen. Die Zimmer verfügen über Queensize- oder Twin-Betten. Das Badezimmer ist mit Dusche ausgestattet (ebenerdig begehbar). Ein reichhaltiges Frühstück bietet eine breite Palette von Möglichkeiten, um den Tag mit Energie zu versorgen. Der große Wellness und Fitnessbereich Pürovel Spa & Sport Dresden verfügt über einen Fitnessraum mit hochmodernen Technogym Geräten, eine finnische Sauna sowie eine Biosauna. Das aus dem 15. Jahrhundert stammende Kellergewölbe wurde in den Bau des Ruheraums mit einbezogen und stellt einen einmalig beruhigenden und harmonischen Rückzugsort dar.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Busfahrt im 4-Sterne-Plus Bus von Oldenburg nach Dresden

  • Frühstück nach Abreise im Bus

Ihre Abreise
  • Busfahrt im 4-Sterne-Plus Bus von Dresden nach Oldenburg

Während der Reise
  • 3 Übernachtungen im Luxushotel Hyperion Dresden am Schloss (Landeskategorie: 5 Sterne) mit Frühstück

  • 1 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)

  • 1 x Abendessen im Gewölberestaurant

  • Sektempfang im Zwinger

  • Konzert im Zwinger (Karte im Wert von € 42,-)

  • Oper „Nabucco“, 1. Platzgruppe (Karte im Wert von € 99,-)

  • Orgelandacht in der Frauenkirche

  • Stadtrundgang und -rundfahrt

  • Beherbergungssteuer in Dresden

  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Euro

im Doppelzimmer

799

im Einzelzimmer

1.119

An- und Abreiseoptionen

Taxi-Service zum/vom ZOB

15

Zusatzleistungen

Opernkarte „Die Zauberflöte“, 1. Platzgruppe

50

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 30 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück).

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen.

Stand 07/20 - alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Taxi-Service: Wir bieten Ihnen einen Taxi-Service, der Sie von Ihrer Haustür abholt und zum Abfahrtsort (ZOB, Bahnhof, Flughafen) bringt, und Sie nach Reiseende wieder abholt. Diesen Service können Sie für nur € 18,– p.P. für Hin- und Rückfahrt nutzen. Er gilt für alle Teilnehmer, die innerhalb eines bestimmten Bereichs der Stadt Oldenburg und des Umlandes wohnen. Gerne beraten wir Sie dazu.