NWZ Leserreisen Logo
0441 99 88 43 35
leserreisen@nwzmedien.de

Lambertihof, Markt 22, 26122 Oldenburg

Mo. - Fr. von 9 - 18 Uhr

Logo

Kulturreise in den grünen Norden Portugals

Verborgene Schätze in Porto

Termine 2020:
17.09 - 20.09
ab1.495,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Flug inklusiveKulturreiseAusflüge inklusiveReisebegleitung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag, Donnerstag, 17. September 2020

Anreise – Porto/Portugal

Busfahrt zum Flughafen Bremen. Mit dem Flug nach Porto, wo gegen Mittag die Landung erfolgt, startet diese einzigartige Kulturreise. Und gleich im Anschluss, auf Ihrer Fahrt zum Hotel, lässt sich bereits die Fülle an Sehenswürdigkeiten der Barockstadt erleben. Auf einer etwa dreistündigen orientierenden Stadtrundfahrt, die an Ihrem Hotel endet, erhalten sie einen ersten guten Überblick. Nach dem Zimmerbezug im zentral gelegenen Hotel, unternehmen Sie am späten Nachmittag einen ersten orientierenden Spaziergang. Die erste Visite endet mit einem gemeinsamen Abendessen in der bezaubernden Stadt.

2. Tag, Freitag, 18. September 2020

Porto – Stadterkundung

Am Vormittag offenbart sich Ihnen warum Porto den Zusatz Barockstadt trägt. Dies liegt zum einen an den zahlreichen barocken Kirchen. Hervorzuheben ist der 75m hohe Kirchturm Torre dos Clerigos. Wer möchte, erklimmt im Anschluss an den geführten Stadtspaziergang den Turm und genießt von der Aussichtsplattform den grandiosen Rundblick. Zuvor müssen 240 Stufen geschafft werden. Bei dem Rundgang bieten sich Ihnen zahlreiche Eindrücke der Stadt, in der sich entspanntes südländisches Flair mit der allgegenwärtigen Authentizität einer langen Geschichte mischt. Das zeigt sich allein schon an vielen kleinen Häusern, deren Fassaden filigrane, oft blau und weiß gestaltete Wandkacheln schmücken, die sogenannten Azulejos. Charakteristisch sind auch die legendären Straßenbahnen, die Eléctricos. Der beeindruckende Palacio da Bolsa, im Herzen der Altstadt gelegen, ist ein weiterer Besuchspunkt. Ursprünglich als Handelsgericht und Börse erbaut, dient er heute als repräsentativer Palast für prunkvolle Empfänge. Ein ganz anderes Zeugnis zur Geschichte der Stadt bestaunen Sie im Bahnhof Sao Bente. Auf mehr als zwanzigtausend bunten Azulejos ist die Geschichte der Stadt abgebildet.

Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Eventuell unternehmen Sie eine Fahrt mit der Straßenbahn, entlang des Douro, bis zum Straßenbahnmuseum Carro Eléctrico, das bereits 1922 eingeweiht wurde.

3. Tag, Samstag, 19. September 2020

Porto – Dem Portwein auf der Spur

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Porto hat noch vieles zu entdecken. So zum Beispiel die alte Buchhandlung Lello, die als eine der schönsten Europas gilt. Von außen fasziniert die neogotische Fassade, innen das geschwungene Treppenhaus und natürlich das enorme Büchersortiment. Für eine entspannte Pause empfiehlt sich das legendäre Café Majestic in der Einkaufsstraße Rua de Santa Catarina. Im Stil der französischen Belle Époque, mit Kronleuchtern und dem Jugendstil-Spiegelsaal eingerichtet, fasziniert die Kaffeehauskultur jeden Besucher.

Am Nachmittag treffen Sie sich wieder zusammen und besuchen eine Portweinkellerei in Vila Nova de Gaia. Porto ist berühmt für seinen Portwein. Der Süßwein reift in riesigen Kellern heran, die sich am südlichen Ufer des Douro befinden. Portwein ist als regionale Spezialität geschützt: Nur wenn die Trauben aus dem Douro-Tal stammen und dann in den Weinkellern in Porto reifen konnten, darf sich der Wein Portwein nennen. Das bedeutet, dass sich die wichtigsten Portweinproduzenten wie zum Beispiel: Sandeman, Croft, Ferreira und Offley, allesamt in unmittelbarer Nähe zueinander befinden. Im Rahmen der Führung werden Kostproben angeboten. Welch große Rolle Kunst und Kultur im Alltagsleben der Bewohner spielen, zeigt sich indes am Abend, wenn aus den vielen Restaurants, Cafés und Bars die Klänge des Fado zu vernehmen sind. Schließlich ist das Land untrennbar mit diesem portugiesischen Musikstil verbunden, der wie kaum ein anderer Sehnsüchte, Wehmut und eine Art Weltschmerz weckt.

4. Tag, Sonntag, 20. September 2020

Porto – Schiffsausflug auf dem Douro – Rückreise nach Deutschland

Nach dem Frühstück und dem Check-out, deponieren Sie das Gepäck im verschlossenen Gepäckraum des Hotels. Der Rückflug nach Deutschland erfolgt erst am Nachmittag. Somit bleibt Ihnen noch Zeit für eine entspannte Schiffsfahrt auf dem Douro. Die Umgebung Portos ist landschaftlich äußerst reizvoll. Prächtige Brücken queren den Fluss. Wechseln Sie die Perspektive und staunen Sie über die gigantischen Brückenkonstruktionen. Dazu zählt natürlich auch die Eisenbrücke Ponte Luís I. Als eines der Wahrzeichen der Stadt zählt die Brücke auch zu den besten Aussichtspunkten in Porto. Der Verkehr verläuft auf zwei Ebenen, die obere wird von der Metro genutzt. Portos historisches Viertel Foz Velha mit seinen charakteristischen engen, gewundenen Gassen liegt direkt am Wasser. 2002 wurde es vom portugiesischen Institut für das Architekturerbe unter Denkmalschutz gestellt.

Im Anschluss an den Schiffsausflug bleibt Ihnen noch etwas Zeit, bevor der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland erfolgen. Busfahrt nach Oldenburg.

Ihre Reise

Die zweitgrößte Stadt Portugals ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Nordportugals und gilt als heimliche Hauptstadt des Landes. Die charmante Barockstadt hat viele verborgene Schätze, die es zu entdecken gibt. Die terrassenförmige Struktur der schönen Altstadt wurde bereits 1996 von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgenommen. Dichtgedrängt stehen die teilweise bunten Häuser am Ufer und in dem Gewirr der Gassen, überragt vom Torre dos Clerigos, dem höchsten Kirchturm Portugals. Diese beachtliche Ansammlung historischer Sehenswürdigkeiten und einer Reihe von Kuriositäten machen Porto zu einem wahren Freilichtmuseum.

Entlang den Ufern des Flusses Douro befindet sich in landschaftlich schöner Umgebung eines der größten Weinbaugebiete des Landes, denn Porto ist auch berühmt für seinen Portwein. Am gegenüberliegenden Ufer, in Vila Nova de Gaia, befinden sich die Lagerhäuser der wichtigsten Portweinproduzenten.

Ein Besuch in Porto gilt noch als Geheimtipp, denn aufgrund seiner Lage am Rande Europas, geht es hier noch gelassener und gemächlicher zu. Das Wort Saudade ist der portugiesische Inbegriff für ein Gefühl aus Sehnsucht, Melancholie und Einsamkeit. Lassen Sie sich in den Bann ziehen von der Gastfreundschaft und der portugiesischen Lebensart.

Ihr Hotel: Das komfortable Hotel Carris Porto Ribeira (Landeskategorie: 4 Sterne) in historischem Gemäuer besticht durch seine optimale Lage im Herzen der Altstadt. Die Zimmer sind in ansprechenden Farben dekoriert und modern eingerichtet. Neben dem Restaurant bietet abends eine Lounge-Bar Getränke, Musik und Unterhaltung an. Die letzte Gesamt-Renovierung wurde 2018 vorgenommen. Der Fluss Douro ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Busfahrt von Oldenburg zum Flughafen Bremen (Umsteigeverbindung möglich)

  • Linienflüge mit Lufthansa oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft von Bremen nach Porto (ggf. Umsteigeverbindungen) in der Economy Class

Ihre Abreise
  • Linienflüge mit Lufthansa oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft von Porto zurück nach Bremen (ggf. Umsteigeverbindungen) in der Economy Class

  • Busfahrt vom Flughafen Bremen zurück nach Oldenburg (Umsteigeverbindung möglich)

Während der Reise
  • Alle erforderlichen Transfers vor Ort

  • Orientierende Stadtrundfahrt (ca. 3 Std.) im Rahmen des Transfers vom Flughafen zum Hotel

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Carris Porto Ribeira (Landeskategorie: 4-Sterne) in Porto

  • Abendessen am Anreisetag, begleitende Getränke inklusive (Aperitif, Wasser, Hauswein, Kaffee)

  • Geführter Stadtspaziergang

  • Besuch und Führung im einer Portweinkellerei mit Verkostung

  • Schiffsfahrt auf dem Douro, Getränk und kleiner Snack

  • Alle Eintrittsgelder und Führungsgebühren

  • 1 Reiseführer pro Zimmer

  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

  • Reisebegleitung ab/bis Deutschland

Termine & Preise

Preise pro Person inkl. MwSt.

Euro

im Doppelzimmer

1.495

im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1.875

Zusätzliche Kosten: Sonderabgabe für touristische Serviceleistungen ca. € 2,– p.P./Tag (Diese kann nur vor Ort direkt im Hotel gezahlt werden.)

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Ein Wort in eigener Sache: Aufgrund der diversen Spaziergänge ist die Reise für Gehbehinderte nur eingeschränkt geeignet.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 15 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück). Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen.

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Stand 01/20 – alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.