NWZ Leserreisen Logo
0441 99 88 43 35
leserreisen@nwzmedien.de

Lambertihof, Markt 22, 26122 Oldenburg

Mo. - Fr. von 9 - 13 und 14 - 18 Uhr

Logo

Beeindruckende Landschaft, imposante Vulkane, dichte Wälder, ruhige Strände und sternenreiche Himmel

La Palma – Naturparadies im Atlantik

Termine 2020:
27.10 - 03.11
ab1.260,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Flug inklusiveHalbpension inklusiveAusflüge inklusiveCO2-freundlich Bustransfer inklusiveReisebegleitung inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Ihr Reiseprogramm

1. Tag, Dienstag, 27. Oktober 2020

Oldenburg – La Palma

Taxi-Service (falls gebucht) zum ZOB Oldenburg, Busfahrt zum Flughafen Hannover und Flug nach La Palma. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und fahren zum Hotel.

2. Tag, Mittwoch, 28. Oktober 2020

Halbtagesausflug – Besuch der Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma

Sie fahren in die Inselhauptstadt Santa Cruz de La Palma. Ein Besuch lohnt sich immer, denn Santa Cruz ist eine kleine Perle im Altantik. Diese kleine historische Hafenstadt die zur Zeit der ersten Kolumbus Reisen in die Neue Welt gegründet wurde, diente als Brücke zwischen Europa, Afrika und Amerika. Die Stadt ist eng mit der Geschichte des spanischen Königreiches und der Kolonialzeit verbunden. Das hat Spuren hinterlassen: Es gibt viele alte Gebäude, die die Geschichte der Insel und die ihrer Besitzer - seien es Händler, Angestellte, Kirchenmitglieder oder Schiffsagenten - erzählen. Sie werden viele schöne enge Gassen, die einst gegen Piratenangriffe schützten, und bunte Fassaden sehen. Tauchen Sie in das quirlige Leben dieser kleinen Metropole ein. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

3. Tag, Donnerstag, 29. Oktober 2020

Ganztagesausflug „Der Grüne Norden“ – Tiefe Schluchten mit geheimnisvollen Wäldern

Der Ausflug in den Norden der Insel beginnt mit dem Besuch der Kapelle von Las Nieves, der Schutzpatronin der Insel. Danach geht die Fahrt weiter zum Mirador San Bartolo. Von hier und einem etwas höher gelegenen Punkt, können Sie die wunderbare Aussicht über das Dorf La Galga genießen und einen Blick in die dazugehörige imposante Schlucht werfen. Anschließend fahren Sie weiter durch urwaldartige Vegetation nach Los Tilos. Der Lorbeerwald, den Sie hier vorfinden, ist ein einmaliges Naturschutzgebiet und ist erklärtes UNESCO-Weltbiosphärenreservat. Zahlreiche endemische Pflanzenarten sind hier beheimatet. Während eines Spaziergangs und dem Besuch des Forsthauses erfahren Sie mehr über die botanische Vielfalt dieser Region. An der faszinierenden Ostküste entlang fahren Sie nach San Andres, wo etwas Freizeit geplant ist. Danach geht es auf dem Küstenweg zu Fuß nach Puerto Espindola. Sie passieren Bananenplantagen, die Naturschwimmbecken Charco Azul und Sie besichtigen noch das Lager einer alten Rumdestillerie. Der Bus wartet in Puerto Espindola und bringt Sie nach einem abwechslungsreichen Tag zurück ins Hotel.

4. Tag, Freitag, 30. Oktober 2020

Ganztagesausflug „Das Inselherz“ mit Besuch Seidenmuseum und Weinprobe

Über den Bergkamm fahren Sie heute auf die Westseite der Insel. Hier halten Sie zunächst in El Paso, am Besucherzentrum des Nationalparks. Der Mirador de la Cumbrecita im Innern des Nationalparks Caldera de Taburiente ist ein „Muss” für jeden La Palma Besucher. Der Blick ins Herz des imposanten Vulkankegels ist ebenso einmalig, wie der Blick auf die Bergkette Cumbre Nueva im Süden. Im Dorf El Paso werden noch viele Traditionen aufrecht erhalten, u.a. die Herstellung von Seide, Mojo-Saucen oder die Tabakverarbeitung. Ein Besuch im Seidenmuseum Las Hilanderas ist hochinteressant. Es geht weiter nach Los Llanos, wo Sie durch die kleine Altstadt bummeln und später vorbei an dem Dorf Argual, die enge Angustas-Schluchtstraße bis hinunter nach Puerto Tazacorte fahren. Der Strand von Puerto Tazacorte ist einer der beliebtesten Strände der Insel und bietet sich zum Ausruhen und Entspannen an. Während des Ausfluges besuchen Sie eine kleine ländliche Bodega von La Palma, wo Ihnen Tapas und hauseigener Rotwein gereicht werden.

5. Tag, Samstag, 31. Oktober 2020

Traumpfade - Dorfromantik und Guanchenhöhlen (leichte Wanderung, zusätzlich vorab buchbar)

Sie wandern gerne? Dann sollten Sie sich die heutige Wanderung nicht entgehen lassen. Sie starten im verträumten Dörfchen Las Tricias, im Nordwesten der Insel. Über gepflasterte Wege, an alten Dreschplätzen vorbei, gelangen Sie zu idyllischen Fleckchen. In der Umgebung von Las Tricias erlebt man ein La Palma wie aus dem Bilderbuch: Üppige Gärten, liebliche Drachenbaumhaine und der stete Blick auf den weiten Atlantik prägen diesen von der Natur gesegneten Landstrich – und mitten hindurch führt ein Wanderweg. Diese Gegend verschafft Ihnen zugleich einen Einblick ins bäuerliche Leben. Auf grünen Terrassen stehen alte, aus Vulkangestein errichtete Gehöfte. Die Flügel einer alten Getreidemühle ragen in den Himmel und zeigen an, dass hier einmal in großem Umfang Getreide angebaut wurde. Der Landstrich um Las Tricias war einst Siedlungszentrum der Guanchen, der Ureinwohner La Palmas. Die Buracashöhlen, in denen sie vor noch gut 500 Jahren lebten, bilden eine weitere Attraktion auf Ihrer Route. Heute werden sie von Einheimischen und Aussteigern genutzt. Der Weg dorthin verläuft durch prächtige Mandel-, Apfelsinen- und Drachenbaumhaine. Schließlich säumen Zistrosen und wilde Artischocken den Pfad durch dieses kleine Paradies. Im Anschluss an diese Wanderung besuchen Sie den Bauernmarkt von Puntagorda, wo hiesige Produkte, wie Honig, Ziegenkäse, Wein, hausgemachte Mojo und Mandelkekse angeboten werden.

Hinweis: Passende Kleidung und feste Wanderschuhe werden empfohlen. Nehmen Sie bitte Essen und ausreichend zu Trinken mit. Je nach Wetterlage Sonnenschutz, Kopfbedeckung, leichte Wind-/Regenjacke oder warme Kleidung. (6 km, ca. 3,5 Std. inkl. Pausen, Höhenunterschiede: + 100 m / - 400 m, Schwierigkeitsgrad: leicht)

6. Tag, Sonntag, 1. November 2020

Tag zur freien Verfügung

An diesem Tag können Sie die Annehmlichkeiten Ihrer komfortablen Hotelanlage genießen oder die Umgebung auf eigene Faust erkunden. Selbstverständlich gibt Ihnen die Reiseleitung auch gerne Tipps, um den Tag abwechslungsreich zu gestalten.

7. Tag, Montag, 2. November 2020

Ganztagesausflug „Der Feurige Süden“ Lava, Land, Leuchtturm und Salz – inklusive Eintritt Vulkan San Antonio

Der heutige Ausflug führt Sie über das Dorf Mazo in den Süden der Insel. Hier besuchen Sie eine Keramikwerkstatt in einer alten Windmühle, die aufgrund der naturgetreuen Herstellung der Keramik der Ureinwohner große Anerkennung gewonnen hat. Weiter geht es über den alten Lavafluss vom Vulkan San Martin zum „Hausvulkan” San Antonio in Fuencaliente. Der San Antonio ist ein Vulkan wie aus dem Bilderbuch. Man kann direkt oberhalb des Kraters entlang laufen und genießt von seiner Südspitze einen einzigartigen Blick auf den jungen Vulkan Teneguía. Die Küste von Fuencaliente ist von Lavaflüssen der verschiedenen Vulkanausbrüche geprägt, was während der Fahrt sehr gut zu sehen ist. Auch der Leuchtturm an der Südspitze der Insel steht auf dem Programm. Hier, im Schatten des Vulkans Teneguia besuchen Sie eine traditionelle Saline, wo heute noch hochwertiges Meersalz erzeugt wird. Wieder auf der Ostküstenstraße fahren Sie zurück in das Dorf Mazo. Die steilen Gassen mit Vulkankopfsteinpflaster, die Kirche und der Rathausplatz sind einen Besuch wert. Bevor Sie das Hotel erreichen, ist ein letzter Fotostopp am Aussichtspunkt La Concepción geplant, um den Hydro-­Vulkan La Caldereta zu betrachten, welcher das Stadt- und Hafenbild von Santa Cruz und der Ostküste prägt.

8. Tag, Dienstag, 3. November 2020

La Palma – Oldenburg

Heute endet Ihre Reise, mit vielen neuen Eindrücken und vielen Fotos im Gepäck, fliegen Sie heute zurück nach Hannover. Busfahrt zum ZOB Oldenburg und Taxi-Service (falls gebucht) nach Hause.

Ihre Reise

Sind Sie ein Naturliebhaber? Lassen Sie sich von der Insel des ewigen Frühlings verzaubern. Mit der Vielseitigkeit, die es auf La Palma zu entdecken gibt, wird Ihr Urlaub garantiert abwechslungsreich. Dazu gehören zum Beispiel die enormen Vulkanlandschaften, die beeindruckenden Wasserfälle, die erheblich großen Lorbeerwälder und die zahlreichen Gesteinlandschaften. Des Weiteren können Sie in Santa Cruz, der Hauptstadt der Kanarischen Insel, mit Hilfe der historischen Kolonialhäuser zurück in die Vergangenheit schweifen. Falls Sie allerdings entspannen möchten, gibt es genug Strände die dafür bestens geeignet sind. Auch Ihre fantastische Hotelanlage bietet die perfekten Rahmenbedingungen für Entspannung pur. Ebenfalls ist noch zu erwähnen, dass es keinen schlechten Zeitraum gibt um die Insel zu besuchen, da die Temperaturen im Sommer sowie im Winter mild sind. Überzeugen Sie sich vor Ort selbst davon, dass La Palma nicht umsonst „La bonita“ genannt wird. Die scheue Herzlichkeit der Insulaner, die urtümliche Schönheit der Landschaft und das ganzjährig angenehme Klima laden zu einem genussvollen, entspannten und unvergesslichen Aufenthalt ein.

Ihr Hotel: Das Hotel „H10 Taburiente Playa“ (Landeskategorie: 4 Sterne) befindet sich direkt am Meer an der Ostküste von La Palma. Zur Verfügung stehen Ihnen drei Außenpools (eins davon im Winter beheizt), Tennisplätze sowie ein Saunabereich (gegen Gebühr). Um die Abende entspannt ausklingen zu lassen, dient Ihnen eine der zwei Bars. Von Ihrem privatem Balkon aus haben Sie einen herrlichen Blick aufs Meer. Ihr modernes Zimmer ist klimatisiert und hat ein Bad mit Badewanne und Dusche. Vorhanden ist auch ein Haartrockner. Des Weiteren steht Ihnen kostenfreies WLAN, ein Satelliten-TV, ein Telefon, eine Minibar (gegen Gebühr) und ein Safe (gegen Gebühr) zur Verfügung.

Die grüne Kogge: Mit der grünen Kogge kennzeichnen wir Reisen, die in besonderer Weise nachhaltig sind. Bei diesen Reisen greifen wir auf besonders klimafreundliche Transportmittel zurück oder bieten eine entsprechende CO2 Kompensation an.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Bustransfer von Oldenburg nach Hannover (Umsteigeverbindungen möglich)

  • Flüge mit Condor von Hannover nach La Palma

Ihre Abreise
  • Flüge mit Condor von La Palma nach Hannover

  • Bustransfer von Hannover nach Oldenburg (Umsteigeverbindungen möglich)

Während der Reise
  • CO2 Kompensation über myclimate.org (Der Kompensationsbeitrag kommt Klimaschutz­projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern zu Gute)

  • Alle erforderlichen Transfers vor Ort

  • 7 Übernachtungen im Hotel „H10 Taburiente Playa“ (Landeskategorie: 4 Sterne) in Küstenlage in einem Zimmer mit Meerblick

  • Halbpension

  • Halbtagesausflug Santa Cruz de La Palma

  • Ganztagesausflug „Der feurige Süden“ mit Eintritts­gebühr Vulkan San Antonio

  • Ganztageausflug „Das Inselherz“ mit Weinprobe

  • Ganztagesausflug „Der Grüne Norden“ mit Besuch einer Rumdestillerie

  • Örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung

  • Zusätzliche Reisebegleitung (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

mit Meerblick

Euro

im Doppelzimmer

1.260

im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung

1.460

An- und Abreiseoptionen

Taxi-Service ab/bis Haustür

15

Zusatzleistungen

Traumpfade - Dorfromantik und Guanchehöhlen (leichte Wanderung)

44

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin www.crm.de und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 25 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück). Für den Zusatzausflug ist eine Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen erforderlich.

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstr. 20, 28195 Bremen

Stand 01/20 - alle Angaben ohne Gewähr.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.

Taxi-Service: Wir bieten Ihnen einen Taxi-Service, der Sie von Ihrer Haustür abholt und zum Abfahrtsort (ZOB, Bahnhof, Flughafen) bringt, und Sie nach Reiseende wieder abholt. Diesen Service können Sie für nur € 15,– p.P. für Hin- und Rückfahrt nutzen. Er gilt für alle Teilnehmer, die innerhalb eines bestimmten Bereichs der Stadt Oldenburg und des Umlandes wohnen. Gerne beraten wir Sie dazu.

Bustransfer: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns eine alternative An- und Abreise vor. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Umsteigeverbindung handeln kann.